Bücher tun Gutes

Karlsruher Bücherschau 2021 ohne Buchausstellung

18.06.2021  

Aufgrund der immer noch unsicheren Corona-Lage findet die diesja?hrige Karlsruher Bu?cherschau von 12.11. bis 28.11.2021 ohne die gewohnte Buchausstellung in den Ra?umen des Regierungspra?sidiums Karlsruhe statt. Dies teilen die Veranstalter, der Bo?rsenverein, Landesverband Baden-Wu?rttemberg, und das Regierungspra?sidium Karlsruhe mit. Lesungen, insbesondere fu?r Schulklassen, werden aber stattfinden.

„Die Infektionslage sieht im Augenblick sehr positiv aus, aber die Pandemie ist noch nicht u?berwunden und der Termin im November fu?r eine Ausstellung dieser Gro?ßenordnung mit viel Publikum unsicher. Auf jeden Fall sind strenge Hygieneauflagen und eine Beschra?nkung der Besucherzahlen zu erwarten, was es schwierig macht, die Ausstellung kostendeckend durchzufu?hren. Der sehr kurzfristige Ausfall im letzten Jahr hat uns schwer getroffen, so dass wir uns nach Abwa?gung von Aufwand und Risiken entschlossen haben, die Buchausstellung 2021 nicht durchzufu?hren“, so Reinhilde Ro?sch, Gescha?ftsfu?hrerin des Bo?rsenvereins, Landesverband Baden-Wu?rttemberg.

Es gibt jedoch ein auch eine gute Nachricht: Ein Teil des Veranstaltungsprogramms soll unter Beachtung aller Hygieneregeln zwischen dem 12. und 28. November 2021 stattfinden. Geplant sind einige Lesungen mit ausgewa?hlten Autoren, vor allem aber auch die beliebten Schu?lerlesungen – dazu werden die Autorinnen und Autoren direkt in die Schulen gehen und dort ihre neuen Bu?cher vorstellen und sich mit den Schu?lern austauschen. „ Lesefo?rderung und der Kontakt von Kindern und Jugendlichen zu Bu?chern und Autoren ist eines unserer wichtigsten Anliegen, auch im Rahmen der Karlsruher Bu?cherschau. Daher wollen wir das Schu?lerlesungsprogramm in modifizierter Form auch 2021 anbieten“, so Reinhilde Ro?sch. Fu?r 2022 ist die Karlsruher Bu?cherschau wieder in der gewohnten Kombination von

Buchausstellung und Veranstaltungsprogramm geplant.

Die Stuttgarter Buchwochen werden als Pra?senzveranstaltung vom 11.11. bis 28.11. im Haus der Wirtschaft stattfinden. Die Einladung an die Verlage erfolgt in Ku?rze.