Bücher tun Gutes

The Unknown is the New Normal

The Unknown is the New Normal Autor: Harald R. Fortmann, Daniela Conrad
Verlag: Frankfurter Allgemeine Buch »
Preis: 25 €
ISBN: 3962510931
Erschienen: 23. September 2020

Jetzt bestellen bei:  amazon amazon »

Wird die Digitalisierung von Arbeitswelt und Alltag zur neuen Normalität?


Von Bürojob und Schulalltag zu Homeoffice und Lernen zu Hause: Mitte März war in Deutschland plötzlich nichts mehr wie gewohnt. Von jetzt auf gleich wurden ganze Firmen via Internetzugang an den Küchentisch ihrer Mitarbeiter verlagert, während daneben der Nachwuchs über Zoom am Unterricht teilnahm. Wie wird sich die so erzwungene digitale Transformation der Arbeitswelt auf lange Sicht auswirken?


Mit dieser zentralen Frage haben sich Branchenexperten in dieser facettenreichen Analyse auseinandergesetzt:


Wie wird das New Normal? Die Auswirkungen der COVID-19 Herausforderungen
Wirkt die Corona-Krise als Beschleuniger? Die Digitalisierung im öffentlichen Bereich und Gesundheitswesen
Time to change? Wie sich der Wirtschaftsstandort Europa verändern muss, um Platz für echte Innovationen zu machen
Eine unerwartete Chance: Beschleunigung der digitalen Transformation durch die Pandemie


Der Einsatz digitaler Tools und die schnelle Restrukturierung althergebrachter Arbeitsabläufe während des Lockdowns machten die Möglichkeiten, aber auch Grenzen, der digitalen Transformation deutlich. Die Autoren und Herausgeber von »The Unknown is the New Normal« präsentieren das Unbekannte als Chance: Für Unternehmen ebenso wie Arbeitnehmer Innovation durch Digitalisierung bringt Vorteile für Alle.


Die Krise als Anstoß für Wandel ein Leitfaden für die digitale Transformation von Unternehmen und ein Aufruf für mehr Mut zu Innovationen!


Biografie



Der zweifache Vater und passionierte Läufer ist in Frankreich und Deutschland aufgewachsen und seit 1996 in der digitalen Wirtschaft aktiv. Er gilt laut der Fachzeitschrift W&V als einer der bestvernetzten Manager der Branche und wurde als Unternehmer und Lehrbeauftragter mehrfach ausgezeichnet.

Fortmann gründete sein erstes Unternehmen mit 23 und blickt auf internationale Erfahrungen als Startup Gründer ebenso zurück wie auf Stationen als Geschäftsführer einiger namhafter internationaler Unternehmen der Digitalbranche wie AOL und Pixelpark.

Seit 2013 hat Fortmann sich der Personalberatungsbranche verschrieben und konnte so seine Leidenschaft für Menschen und Digitales verschmelzen. Bei der Personalberatung five14 ist der CERC/BDU zertifizierte Personalberater insbesondere für die Beratung von Konzernen und marktführenden mittelständischen Unternehmen bei der Neubesetzung von Führungspositionen zuständig und begleitet diese bei der strategischen Planung und Umsetzung ihrer digitalen Transformation.

Über sechszehn Jahre engagierte er sich für die Branche im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und gehörte zehn Jahre dem Präsidium an. Er gründete das Ressort Arbeitswelt der Zukunft und führte diesen bis Ende 2019 als Botschafter Arbeitswelt der Zukunft und setzte sich in Politik, Wirtschaft und Lehre für die Belange der digitalen Branche und die Etablierung von New Work Prinzipien ein. Fortmann hat sich bei zahlreichen Bildungsinstitutionen für die Einrichtung von digitalen Aus- und Weiterbildungsangeboten eingesetzt und vielfache Curriculares entwickelt. Seit vielen Jahren gibt er selbst als Lehrbeauftragter für Online Marketing und Digital Change an diversen Hochschulen sein Wissen gerne weiter und wurde unter anderem bei der DDA als Dozent des Jahrzehnts ausgezeichnet.

Er ist darüber hinaus Buchautor und gemeinsam mit Barbara Kolocek Herausgeber des im Dezember 2018 im Springer Gabler Verlag erschienenen Titels Arbeitswelt der Zukunft (über 360.000 Downloads*)
Im September 2019 verlegte und brachte er das von Fienbork Design gestalte und mehrfach ausgezeichnete Buch #FemaleLeadership Pictured heraus, das vierzig Interviews und zehn Expertenbeiträge rund um die Themen Leadership und Diversity enthält, gepaart mit Portraits des Star-Fotografen Frank Wartenberg.
Im September 2020 erschien im Frankfurter Allgemeine Buch Verlag The Unknown Is the New Normal - Was wir aus der Corona-Herausforderung für die digitale Transformation lernen, das er gemeinsam mit seiner Geschäftspartnern Daniela Conrad herausbrachte und im späteren Herbst 2020 folgt im Springer Gabler Verlag sein neuestes Herausgeberwerk Digitalisierung im Mittelstand.

Harald R. Fortmann lebt lebenslanges Lernen und ist daher als Mentor für Startup Gründer*innen tätig, zum Beispiel für die WeWork Labs. Hier gibt er sein Wissen weiter, vernetzt junge Gründer*innen mit seinem extensiven Netzwerk und bleibt dadurch stets am Puls der Digitalen Veränderung im Sparring mit den jungen Gründer*innen.

Für Fortmann steht bei aller Digitalisierung und der eigenen Begeisterung für den digitalen Fortschritt immer der Mensch im Mittelpunkt. Es geht ihm darum, Potentiale bei Kandidat*innen zu entdecken und nicht Positionen mit Erfahrungen zu besetzen – denn es sind die Rulebreaker*innen die ein Unternehmen nach vorne bringen.