Bücher tun Gutes

Zum Weltfrieden: Ein politischer Entwurf

Zum Weltfrieden: Ein politischer Entwurf Autor: Michael Wolffsohn
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft »
Preis: 9,90 €
ISBN: 3423349468
Erschienen: 24. Mai 2019

Jetzt direkt beim Verlag bestellen »

Frieden durch Föderalismus


Der Nationalstaatsgedanke hat Konjunktur. Abschottung gilt vielen als Ausweg aus den Konflikten der Gegenwart. Doch dieses Denken ist die Ursache dafür, dass die Zahl der Krisengebiete wächst. Einen Staat ohne Konflikte kann es nur geben, wenn die Bevölkerung völlig homogen ist. Dies trifft auf fast kein Land der Welt zu. Es muss andere Lösungen geben.


Michael Wolffsohn plädiert für ein radikales Umdenken und setzt sich ein für ein föderatives, auch grenzübergreifendes politisches System, das Selbstbestimmung ermöglicht, ohne die bestehenden Staaten aufzulösen.


Eine bestechende Analyse und ein Aufruf zu einer neuen Friedenspolitik


Biografie



Prof. Dr. Michael Wolffsohn, geboren 1947 in Tel Aviv, ist Historiker und Publizist, und einer der führenden Experten für die Analyse internationaler Politik. Er gilt als einer der meinungsstärksten und streitbarsten Historiker Deutschlands.

Nach Wehrdienst in Israel und Studium in Berlin, Tel Aviv und New York lehrte er von 1981 bis 2012 als Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in München. Er hat zahlreiche Bücher, Aufsätze und Fachartikel verfasst und ist publizistisch und als vielbeachteter Vortragsredner tätig.

Er hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, 1988 das Bundesverdienstkreuz, der Deutsche Hochschulverband kürte Michael Wolffsohn 2017 zum "Hochschullehrer des Jahres", und 2018 erhielt er den Franz-Werfel-Menschenrechtspreis der Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen.