Bücher tun Gutes LiesMalWieder bei facebook
News Video Verlage
Montag, 03.08.2015

Keltische Märchen: Zum Erzählen und Vorlesen

Keltische Märchen: Zum Erzählen und Vorlesen Autor: Heinrich Dickerhoff
Verlag: Königsfurt Urania
Preis: 4,95 €
ISBN: 3868260331
Erschienen: 12.03.2012
 

Wer einmal eine professionelle Führung in einer Kunsthalle mitgemacht hat, und anschließend begeistert neue Dinge in alten Bildern erkennen konnte, dem sei dieses Buch der keltischen Sagen besonders ans Herz gelegt.


Vor- und Nachgedanken hat Heinrich Dickerhoff bei jedem Märchen. Vorher gibt er Auskunft über ihre Art und Ratschläge, wie die Märchen am besten zum Besten zu geben sind, nachher deutet er sie uns, und seine einfühlsamen, belesenen klugen Ansichten bereichern unsere eigenen auf jeden Fall.


Wer sich aber nicht ständig aus der märchenhaften Stimmung der Geschichten reißen lassen möchte, überblättere zunächst die kursiv gedruckten Anfänge und das Nach-gedachte. Die Aspekte, die ein männlicher Märchenerzähler aufführt, unterscheiden sich von denen weiblicher Erzählerinnen.


Auch hier eine Ergänzung zu anderen Märchenbüchern, sind doch viele von Frauen zusammengetragen. Im keltischen Raum sind die Geschichtenerzähler so hoch angesehen, dass auch Männer dieser Beschäftigung nachgehen, vergleiche mit dem Harfenspiel drängen sich hier auf.Gleich mit Paddy, dem ersten Märchenhelden, schlägt Heinrich Dickerhoff den Bogen zum Thema Erzählen.


Wie ungeliebt ist man, wenn man so schüchtern und innerlich leer und gehemmt ist, dass man die Gesellschaft nicht unterhalten kann – auch heute noch: Wer nichts zu erzählen hat auf Parties, wird allein in der Ecke stehen gelassen.


Wie viel schlimmer war das wohl früher, als der Gast aus der Fremde noch das einzige Medium aus der weiten oder nahen Welt war, das man im Haus hatte - keine Zeitung, kein Radio, kein Fernseher - und entsprechend hoch die Erwartung an den Besucher war.


Der Autor liefert Ihnen tiefsinnige, wundersame, ungewöhnliche Geschichten, so kann Ihnen das Schicksal eines Paddy erspart bleiben. Lassen Sie sich von der bedachten schönen Auswahl dieser keltischen Märchen in die gälische Welt und ihre Anschauungen entführen.


Der Autor


Heinrich Dickerhoff, Jg. 1953, ist Präsident der Europäischen Märchengesellschaft und Dozent an der katholischen Akademie und Heimvolkshochschule Kardinal-von-Galen-Haus, Stapelfeld. Als Märchenerzähler widmet er sich insbesondere den nordischen und keltischen Märchen.


Weitere Tipps dieser Rubrik

Da machte sie einen giftigen, giftigen Apfel

Da machte sie einen giftigen, giftigen Apfel

Kinder wollen spannende Geschichten, Erwachsene nicht minder. Spannend ist, wenn nicht.. » weiter
Feen-Märchen

Feen-Märchen

Feengestalten finden sich in den Märchen aller Völker, aber die Vorstellungen.. » weiter
Mein großes Märchenbuch

Mein großes Märchenbuch

Dieses schöne Hausbuch ist genau das Richtige für alle Liebhaber der.. » weiter
Das Zaubermädchen Nele

Das Zaubermädchen Nele

Ein wundervolles und herrliches Zaubermärchen. Liam, der zweijährige Junge,.. » weiter
Märchen vom Wasser des Lebens

Märchen vom Wasser des Lebens

Das Urelement Wasser ist in Mythologie und Märchen ein sehr ambivalentes Symbol: als.. » weiter
The Treasure Chest - Der Märchen-Schatz

The Treasure Chest - Der Märchen-Schatz

Habt ihr euch je gefragt, was jenseits der Wolken liegt? Oder welche Abenteuer eine.. » weiter
 
 asdf
Impressum